Samstag, 17. Oktober 2015

Gruselige Halloween-Grüsse

Hallo Ihr Lieben!

Weiter geht's mit meiner Halloween Reise....heute zeige ich Euch ein Teebeutelheftchen, das ich mal in einem anderen Design auf einem Teamtreffen von der lieben Sabine geschenkt bekommen habe. 
Dieses Heftchen wurde ebenfalls mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten gefertigt (geht aber auch ohne ;-) 
 


Während ich die Verpackung von meinem letzten Post gestanzt und gefalzt habe ist mir gleich die nächste Idee durch den Kopf geschossen. Na? Könnt Ihr Euch schon denken welche das war ?
Genau...als ich die Stanzsreste vom Bodenteil da so liegen sah, dachte ich...'sieht ja aus wie ein Hexen- oder Zaubererhut!!!' Kurzerhand habe ich dann der Eule ein Halloween Design verpasst. Das Hütchen habe ich doppelt geklebt, damit es mehr Stabilität bekommt.
So könnt Ihr Eure Stanzreste aus dem schönen Papier nochmal wiederverwerten :-)))))!!!!!



Der Verschluss wird einfach hinter den nur zur Hälfte aufgeklebten Kreis geklemmt....


...geöffnet sieht die Verpackung dann so aus.....


 Da ich die Anleitung nicht gefunden habe...hier eine kurze Erklärung dazu.

Ihr benötigt ein Stück Papier mit den Maßen 
7 cm breit und  18,5 cm hoch.

Für die Verschlussklappe legt Ihr Euer Papier mit dem Muster über Kopf an (bei meiner Verpackung nicht so wichtig, weil ich vorne ein neutrales Muster habe, aber wenn Ihr außen ein Motiv haben möchtet, welches nicht auf dem Kopf stehen soll, müßt Ihr es so anlegen (ich hoffe, dass das jetzt verständlich war .....)
Dann legt Ihr das Papier links an der Nadel an und stanzt erst auf der einen Seite den Rand...
  

...danach einmal das Papier wenden und auf der anderen Seite ebenfalls den Rand stanzen und die Horizontale Linie mit dem Falzbein falzen.


...zum Schluss falzt ihr die gegenüberliegende Seite bei 7,5 cm...danach noch aufhübschen und fertig :-)))))

 

 Solltet Ihr dazu noch Fragen haben, schreibt mich einfach unter kerstin.haarman@gmx.de an.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende bei bestem Bastelwetter!

Bis zum nächsten Halloween Stop bei mir...

 

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,
    ich bin gar kein Halloweenfan, aber das Eulchen mit schlaftrunkenem Blick ist klasse...
    Danke auch für die kleine Anleitung, Teebeutelbüchlein gehen immer!
    Herzliche Wochenendgrüsse schickt Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Ach, wie herrlich....deine Eule sieht richtig spooky aus....total knuffig :-)))
    Alles Liebe, Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kerstin,

    oh...wie süß....dein Teebeutelheftchen gefällt mir sehr.....eine tolle Eule hast du da gezaubert !!!!

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kerstin,

    wie genial, aber mir wird ganz schwindelig, wenn ich der Eule in die Augen sehe *grins*.
    Der Hut aus der Resteverwertung ist perfekt.

    Gruselige Grüße
    Mimi

    AntwortenLöschen
  5. aaaaahhhh.... wie klasse ist das denn???
    Kerstin, deine Teebeutelhefte sehen grandios aus... mit dieser urigen Eule!!! Einfach top!!!
    Ganz liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen